Herzlich willkommen
im Kinderkochhaus!

 Was es so zu erzählen gibt

Alles über das Kinderkochhaus

Wir feiern bunte und lustige Geburtstage

Und wir feiern deine persönliche Party z. B. nach einem Motto mit viel Liebe zum Detail. Wir suchen zusammen ein leckeres Menü für deine Gäste aus, singen, tanzen, machen Spiele und Gesichtpainting, um Dir einen unvergesslichen Tag zu bescheren!

Wir lieben backen



Das Herstellen von Teig ist kinderleicht und bringt einen riesen Spaß mit sich.
Wir wiegen, sieben, tasten und kneten wie die Profis! Nach kurze Zeit geht es  in den Backofen. Viele Kinder stellen fest, dass das Gemüse auf dem Pizza doch sooo lecker schmeckt... 

Das Kochen ist unsere Inspiration

Jede Saison hat leckere Produkte für unseren Zaubertopf. Wir schnipseln, würzen, pürieren, rühren und....
hmmm natürlich probieren!

Wir kreieren fruchtige Kindercocktails 


Bei einem besonderen Anlass muss alles stimmen!
Bunt und lecker ist auch in unseren Gläsern!
Wir mixen selber leckere Limonaden, frisch gepresste Säfte und echte Cocktails!

Unser Fotoalbum

Schnappschüsse aus unserem Kinderkochhaus

Kinderkochhaus Blog

von Petya Schleberger 31 Dez, 2017
Jedes neue Jahr ist verbunden  mit der Hoffnung auf etwas Neues, Besseres, Schöneres und in jedem Land gibt es zahlreiche Bräuche wie die Silvesterparty gestaltet werden soll...
Eins dieser Bräuche sind Glückwünsche, die z. B. in Gebäck versteckt werden. Es hat etwas positives und das Wichtigste ist- es ist unterhaltsam und bringt Freude in die Runde :)
 Unser Vorschlag dieses Jahr sind last minute bunte Cake Pops, die wie Feuerwerk aussehen, ein lustigen, positiven Spruch haben und natürlich kinderleicht zum Zubereiten  sind:

Zutaten:

1 fertiger Tortenboden (hell oder dunkel)
1 Schlagsahne
2 EL Rohrohrzucker
1 TL Orangenabrieb
1 TL Vanille Paste
1 TL Zitronensaft
weiße oder dunkle Kuvertüre
bunte Zuckerstreusel 
24 Cake-Pop-Stiele 

von Petya Schleberger 22 Dez, 2017
Es gibt Rezepte, die mich automatisch an einer Jahreszeit erinnern und die für mich in dieser Jahreszeit am besten schmecken :)
So ein Rezept ist das für Apfel-Muffins. Wenn ich diese zubereite, muss ich immer an Winter, Schnee, an die Kälte draußen und an den gemütlichen Zimtduft  in der Küche denken...
Und da für mich die Apfel-Muffins gerade Hochsaison haben, möchte ich euch dieses einfache und leckere Rezept verraten ;)

Zutaten:

250 g Äpfel
2 EL Zitronensaft
250 g Dinkelmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
140 g Rohrohrzucker
1 Vanillezucker
100 g Pflanzenöl
175 g Naturjoghurt
2 El Crème Fraiche 
1 TL Zimt

Heize den Backofen auf 160 Grad Umluft vor (oder 180 Ober-/ Unterhitze). Wasche, schäle und schneide die Äpfel in kleine Stückchen und beträufle sie mit Zitronensaft . 
Vermische das Mehl mit Backpulver und Natron . Gib Zucker, Vanillezucker, Zimt, Pflanzenöl, Naturjoghurt, Crème Fraiche und Ei dazu und verrühre alles gut danach mische die Äpfel unter. Fülle den Teig  in die Förmchen und backe die Muffins  auf der mittleren Schiene etwa 30-40 Minuten. 

Nach Beliebenverziere die Muffins mit weißer und dunkler Schokolade. 

Wir wünschen euch eine schöne und gemütliche Winterzeit <3


von Petya Schleberger 12 Dez, 2017
Als Kind habe ich mich immer sehr gefreut an der Festvorbereitung mitzuhelfen und ich bin bis heute meinen Eltern und Großeltern sehr dankbar, dass sie die Geduld hatten, mich mitmachen zu lassen... Es hat nicht immer reibungslos geklappt :), aber es war immer ein unvergessliches Erlebnis mit den "Großen" kochen, backen und dekorieren zu dürfen...
Ich versuche genauso meine Kinder mit einzubeziehen und übergebe ihnen dieses Jahr die Fingerfoods zum Aperitif :)
Hier sind unsere drei Vorschläge:

1. Lachsröllchen mit grünem Spargel

Für die Lachsröllchen benötigt ihr ein Glas grünen Spargel, geräucherter Lachs, Zahnstocher und Schnittlauch, nach Belieben etwas Frischkäse oder Meerrettich. Ihr zeigt ein Mal wie groß die Röllchen sein sollen und wie sie aussehen sollen und überlässt die schöne Aufgabe euren Helfer  ;)

2. Rote Beete Stars mit Géramont Frischkäse

Für die Rote Beete Stars braucht ihr eine Packung  Rote Beete (gekocht und vakuumiert), Frischkäse (ich finde Géramont passt sehr gut), nach Belieben, gehackte Wahlnüsse und Honig, eine kleine  Ausstechform Stern, Zahnstocher.
Mit den Resten von der roten Beete kann man schnell ein Aufstrich pürieren z.B. Hummus: mit Kichererbsen, rote Beete Reste, frische Minze, Mandelmuss, Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer und kleine Brote damit bestreichen oder einfach den restlichen Frischkäse mit roter Beete zu einem Aufstrich pürieren mit Pfeffer, Salz und Olivenöl verfeinern. Damit könnt ihr kleine Brote bestreichen und mit Lachsstückchen und Dill dekorieren


von Petya Schleberger 06 Dez, 2017
Der liebe gute Nikolaus kommt heute und wir haben natürlich leckere  Plätzchen (Schokokipferl) für ihn gebacken  :)

Hier ist das Rezept:

Zutaten:

Für den Teig

250 g Dinkelmehl
1 Prise Salz
60 g Kakao
250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
2 Eier

Für die Creme

250 g Zartbitter- (oder Vollmilch-) Kuvertüre
200 g Sahne

Zubereitung:

Für die Creme die Kuvertüre hacken, Sahne erhitzen, Kuvertüre dazugeben und unter Rühren auflösen. In eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen, bis die Creme streichfest ist.

Für den Teig  Mehl, Salz und Kakao mischen, weiche Butter und Puderzucker schaumig rühren, Eier und Mehlmischung dazugeben und unterrühren.
Den Backofen auf 190 C (oder 170 C Umluft) vorheizten, zwei Bleche mit Backpapier belegen, den Teig in einem Spritzbeutel geben und kleine "Würmchen" spritzen (mit Kinder sollte man sich dafür mehr Zeit nehmen, es bringt viel Spaß, dauert aber doppelt so lang :)) 
Im Ofen 6-8 Minuten backen und ganz abkühlen lassen.Die weiche, spritzfähige Creme kurz durchrühren, dann in einen Spritzbeutel mit gezackter, mittelgroßer Tülle fühlen, auf die Hälfte der Plätzchen spritzen und mit den übrigen Plätzchen zusammenfügen. Nach Belieben mit Kakao bestäuben.

Viel Spaß beim Nachbacken und einen wunderschönen Nikolausabend :)! <3


von Petya Schleberger 03 Dez, 2017
Heute ist endlich der erste Advent und wir wollten was leckeres kochen...Etwas, was wir gerne essen aber schon ein bisschen festlicher. Dann gab meine Tochter die Idee: " Party Frikandellen!" Ok, dachte ich mir, Frikadellen sind nicht wirklich was festliches, aber wir fangen an und sehen was daraus wird...
von Petya Schleberger 02 Dez, 2017
Heute haben wir zum ersten Mal  Plätzchen aus Zwieback gebacken. Es war interessant zu sehen, wie es aus etwas Fertiges, was Neues entstehen kann. Das Zerkleinern von Zwieback im Gefrierbeutel mit dem Nudelholz bringt so viel Spaß, dass jeder mal daran wollte :)... und danach aus den Krümeln einen Teig zu machen, den zu backen und zu verzieren war ein richtiges Erfolgserlebnis! Die Zwieback Plätzchen sind sehr knusprig und lecker geworden :)
von Petya Schleberger 01 Dez, 2017
Ab heute beginnt eine wunderschöne und aufregende Zeit für alle Kinder: die Vorfreude auf Weihnachten! 
Und jedes Jahr gibt es neue Inspirationen... Gestern haben wir wieder  Plätzchen gebacken und sie mit drei Farben der Natur verziert:
die dunkelrote Farbe ist aus einem Zuckerguss mit Puderzucker und Holunderbeersaft  entstanden, die orangene aus einem Zuckerguss mit Puderzucker und Karottensaft und die grüne Farbe- sie war ein großes Experiment :) wir haben sie bekommen aus Melissenblätter, Limettensaft und Puderzucker. Säfte und Kräuter geben dem Gebäck nicht nur ihre schöne Farben, sondern auch eine interessante Geschmacksnote. Wir haben die Plätzchen mit Granberries, Pistazien, Kokos Chips, Mandeln und Zucker Perlchen bestreut und so sehen sie aus :) 

Seien Sie mutig, probieren sie Neues aus ;).

Das Kinderkochhaus wünscht euch einen wundervollen Dezember! :) <3
Share by: